Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.05.2016, 21:07 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schüler des Ostsee Gymnasiums säubern den Strand

Schüler des Ostsee Gymnasiums säubern den Strand
 SEA LIFE Timmendorfer Strand/KW/FP (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Timmendorfer Strand - Umweltverschmutzung? Nein, danke! Das SEA LIFE Timmendorfer Strand und die Schüler des Ostsee-Gymnasiums (OGT) starteten eine Müllsammel-Aktion am Strand vor dem Großaquarium.

Seit vielen Jahren engagiert sich das SEA LIFE Timmendorfer Strand für den Umweltschutz. Das Großaquarium versteht sich als Botschafter der Meere und verbreitet auf spielerische und unterhaltsame Weise Begeisterung für die Lebewesen aller Gewässer. Nicht selten „schwappt“ das Engagement im wahrsten Sinne des Wortes über und weckt auch bei den Besuchern den Wunsch nach Erhaltung und Schutz des Lebensraums Meer.

Mit den Fragen „Die Ostsee - (m)ein riesiger Mülleimer?, Wie entstehen Wind und Wellen?, Wieso schwimmt unser Boot?“ und vielen weiteren interessanten „Meeres-Themen“ befasst sich auch die Wassersportgilde des  Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand. Daher haben die Schülerinnen und Schüler der Gilde, sowie zwei 8. Klassen des OGT die Mitarbeiter des SEA LIFE tatkräftig bei der Strandsäuberung unterstützt. Mit Müllzangen und Eimern ausgestattet, zogen die Kinder los, um alles einzusammeln, was nicht an den Strand oder ins Wasser gehört.  Abschließend wurde dann gemeinsam mit  den Lehrern und SEA LIFE Biologin Cathrin Pawlak ein Müll-Monitoring durchgeführt. Was wurde alles gefunden? Wie lange braucht zum Beispiel eine Plastiktüte, um abgebaut zu werden? Welche Rolle spielt der Mensch als „Stör-Faktor“ des Ökosystems?

Zeitgleich mit der großen Strandsäuberung fällt auch der Startschuss für die Bewerbungsphase des großen „Ostsee-Schulprojekts“ des SEA LIFE Timmendorfer Strand. Klassen können sich bewerben und eine professionell geleitete Exkursion an den Ostseestrand gewinnen. Ein Teil der hierbei gefundenen Meeresbewohner wird dann unter der professionellen Anleitung der SEA LIFE Biologen in ein Aquarium im Klassenzimmer der Gewinner einziehen. Den Schülerinnen und Schülern sollen so das Ökosystem „Ostsee“ noch näher gebracht werden.

Veranstaltungstipp: In diesem Jahr finden die Themenwochen anlässlich der Schildkröten vom 11. Mai bis zum 23. Mai statt. Neben dem Spaß steht auch der informative Wissenstransfer im Vordergrund. Ein besonderes Angebot ist das interaktive Schildkrötenquiz, welches durch das Reich der 200 Million alten Tiere führt.

Infokasten: Im SEA LIFE Timmendorfer Strand kostet der Eintritt 12,95 Euro pro Kind und 15,95 Euro pro Erwachsenen. Die Unterwasserwelt hat täglich ab 10:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten gibt es auf www.sealife.de oder auf facebook unter www.facebook.de/SEALIFEDeutschland.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK