Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.05.2016, 16:05 Uhr  //  Sport

Das Derby ruft…MSV Pampow gegen den FC Mecklenburg Schwerin

Das Derby ruft…MSV Pampow gegen den FC Mecklenburg Schwerin
 MSV Pampow e.V./MH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am kommenden Samstag, den 04.06. ist es wieder soweit: der MSV Pampow empfängt den FC Mecklenburg Schwerin in der heimischen Gartenwegarena. Für die fußballbegeisterten Fans in Schwerin und Umland ist das immer wieder ein Leckerbissen, da sich pflichtgemäß in diesem Spiel kaum etwas geschenkt wird. Auf beiden Seiten der Vereine stehen gestandene Fußballer auf dem Platz, welche sich in zahlreichen Duellen schon beweisen mussten: Michalski gegen Looks, Laudan gegen Cherchenko, Karg gegen Pylypchuk, Witkowski gegen Hasselmann oder eben: Pieckenhagen gegen Stamer.

Interessante Konstellationen für ein absolutes Lokalderby. Die Rivalität ist zwar groß, das Verhältnis aber gut, partizipieren doch beide Vereine auch voneinander. Das letzte Derby konnten die grünen Piraten in Schwerin mit 2:0 gewinnen, doch der FCM hat wieder in die Spur gefunden, gerade durch den Sieg in Greifswald. FCM-Trainer Martin Pieckenhagen will seine Elf in die Oberliga führen und dort etablieren, der MSV konzeptionell weiter arbeiten, um obere Platzierungen in der MV-Liga anzupeilen.

Zuschauerrekord bei diesem Derby sind im Übrigen 1.026  Personen, welche beim MSV Heimspiel in der Gartenwegarena gezählt worden sind. Vielleicht elektrisiert das Aufeinandertreffen des mit großen Zielen ausgestatteten FCM gegen den  Piratenclub vom MSV  wieder so viele, dass es ein Highlight in der Gartenwegarena  werden kann. Wer mit dabei sein will, kann sich schon jetzt sein Ticket über die Geschäftsstelle der SVZ in der Mecklenburgstraße oder direkt beim MSV Pampow (info@msv-pampow.de oder 03865/291976) sichern.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK