Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.05.2016, 17:52 Uhr  //  Sport

Publikumsliebling der Handballstiere zieht es in frühere Heimat zurück

Publikumsliebling der Handballstiere zieht es in frühere Heimat zurück
 Dietmar Albrecht (Bild) BA (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Mecklenburger Stiere verzeichnen einen weiteren Abgang: Rechtaußen Bevan Calvert (30), der seit zwei Jahren beim Schweriner Drittligisten unter Vertrag war, zieht es in seine frühere Heimat zurück. Vor allem private Gründe, aber auch bessere berufliche Perspektiven führt der gerade als Spieler der Saison von den Stiere-Fans gewählte Rechtsaußen für seinen Wechsel zum Viertligisten SG Wift (Neumünster) an.

„Bevan hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Wir hatten ihm gute Angebote unterbreitet und gehofft, dass er sich als sportlich wie menschlich toller Typ für eine weitere Spielzeit bei den Stieren entscheiden würde“, sagt Stiere-Coach Danny Anclais. „Natürlich wünschen wir ihm in seinem neuen Verein alles Gute, vor allem, dass er verletzungsfrei bleibt.“  Vereinspräsident Heiko Grunow ergänzt: „Wir danken Bevan für sein Engagement bei den Stieren. Er hat unseren Handball bereichert und im Team dazu beigetragen, dass unser Spiel viele Menschen begeistert hat." 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK