Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.02.2013, 15:42 Uhr  //  Kultur

Kokowääh 2 gegen Stirb langsam 5: Zweikampf um die Kino-Krone

Kokowääh 2 gegen Stirb langsam 5: Zweikampf um die Kino-Krone
 media control (Bild) media control (Text) // media-control.de


Baden-Baden - Ein enger Zweikampf zwischen „Kokowääh 2“ und „Stirb langsam 5“ herrscht an der Spitze der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control. Nach vorläufigen Angaben hat Til Schweigers Patchwork-Familie knapp die Nase vorn. Rund 529.000 Zuschauer lösten zwischen Donnerstag und Sonntag ein Ticket für den Film, der somit den Thron der Hitliste verteidigt.

Bruce Willis nimmt als John McClane vorerst mit Rang zwei Vorlieb. „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ lockte am Startwochenende 524.000 Filmfreunde vor die Leinwände. Damit schneidet der Auftakt des fünften Falls schlechter ab als sein Vorgänger. „Stirb langsam 4.0“ kam auf 802.000 Besucher an den ersten vier Tagen. Insgesamt interessierten sich 2007 rund 2,6 Millionen Menschen für den Kultcop.

Ebenfalls auf den Medaillenplätzen mischt „Django Unchained“ mit. Quentin Tarantinos Western stand bei 244.000 Zuschauern auf dem Programmplan.

Auf ein Wiedersehen mit dem kleinen Clownfisch Nemo freuten sich 50.000 kleine und große Fans. Die 3D-Version von „Findet Nemo“ teilt sich Position acht mit Steven Spielbergs Biopic „Lincoln“.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK