Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.06.2016, 07:47 Uhr  //  Kultur

Faszinierende Begegnungen mit Bienen

Faszinierende Begegnungen mit Bienen
 NABU/Dr. Rica Münchberger (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zu einem Seminar-Wochenende zu Honig- und Wildbienen laden der NABU Mecklenburg-Vorpommern und die Imkerei Ahrensboek am letzten Juni-Wochenende (25./26.6.) nach Schwerin ein. Im Fokus der Veranstaltung stehen Einblicke in das Leben von Wild- und Honigbienen an zwei ganz unterschiedlichen Standorten.

So wird es am Samstag in der Naturschutzstation Schwerin zunächst um die Wildbienen gehen. „Wir wollen den Teilnehmern einen Einblick in die Lebensweise dieser faszinierenden Wesen geben und die Bedeutung von bienenfreundlichen Pflanzen näher beleuchten“, sagt NABU-Naturpädagogin und Bienenexpertin Katja Burmeister. „Am Nachmittag werden wir uns dann mit dem Bau von Wildbienennisthilfen beschäftigen. Dabei wird es vor allem um optimale Gestaltungsideen und die richtigen Materialien gehen.“

Im zweiten Teil des Seminars werden die Honigbienen im Mittelpunkt stehen. Hier gibt es Einblicke in die Honigbienenvölker der Naturschutzstation und am Sonntag auch im Freilichtmuseum Mueß. Dort wird es dann am Beispiel des Haus- und Küchengartens um die optimale Gestaltung bienenfreundlicher Gärten gehen.

Das Seminar richtet sich an alle interessierten Menschen und Naturfreunde, die mehr über Honigbienen und Wildbienen erfahren möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Seminargebühr beträgt 100 Euro pro Person plus 10 Euro Verpflegungskosten.

Infos und Anmeldung (bis 11. Juni): Dr. Mirko Lunau,Mosterei und Imkerei Ahrensboek, Tel: 0152-33 79 15 70, E-Mail: info@melimalum.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK