Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.06.2016, 15:27 Uhr  //  Stadtgeschehen

Gegen Drogen und Alkohol - vermehrte Kontrollen in Schwerin

Gegen Drogen und Alkohol - vermehrte Kontrollen in Schwerin
 POL-ME (Bild) pm/rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Schweriner Polizei wird in der Woche vom 6. Juni bis zum 12. Juni verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchführen. An mehreren Orten in der Landeshauptstadt gehen Beamte so gegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Die Aktion ist Teil der europaweiten TISPOL-Kontrollen.

Immer wieder sind der Alkohol- und Drogenkonsum Ursachen für schwere Verkehrsunfälle auf den Straßen in und um Schwerin. 2015 waren es knapp 50. Dabei wurden 16 Menschen zum Teil schwer verletzt.

Die Abkürzung TISPOL steht für "Traffic Information System Police". Es ist ein Zusammenschluss von Verkehrspolizeien der Mitgliedsländer der Europäischen Union. In der Vergangenheit wurden bereits mehrmals groß angelegte Kontrollen durchgeführt. Das Hauptziel ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK