Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.06.2016, 19:44 Uhr  //  Stadtgeschehen

Bei Freunden in Tallinn - Kulturbotschafter besuchte Partnerstadt

Bei Freunden in Tallinn  - Kulturbotschafter besuchte Partnerstadt
 LHS (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Bereits seit  1970 bestehen enge Kontakte zur Hauptstadt Estlands, aber erst am 11. August 1993 ist die Städtepartnerschaft zwischen der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns und der Hauptstadt Tallinn durch einen Partnerschaftsvertrag offiziell besiegelt worden.

„Die  Bürgerinnen und Bürger unserer beiden Städte haben viele schöne Momente miteinander erlebt. Beispielhaft ist die jährliche Mathematikolympiade, die seit Jahren ein fester Bestandteil der Städtepartnerschaft ist und die Begegnung von Schülerinnen und Schülern aus Schwerin und Tallinn ermöglicht. Auch der Schweriner Beitrag zum internationalen Blumenfestival in Tallinn – gestaltet durch den Garten- und Landschaftsarchitekten Matthias Proske ­ –  ist zu einem festen Bestandteil der gelebten Partnerschaft geworden“, betont die  Stellvertretende Stadtpräsidentin Marleen Janew. Sie besuchte die Stadt Tallinn im Rahmen der Feierlichkeiten zum „Tag der Stadt“ vom  13.-16. Mai. Begleitet wurde sie von Ralf Gehler, der die Landeshauptstadt als Kulturbotschafter bei den Feierlichkeiten vertrat.  Er begeisterte das internationale Publikum unter anderem mit Stücken auf dem Dudelsack und der Maultrommel. Der Ethnologe, wurde als Volksmusikant, Lehrer für Sackpfeifen und Mitglied mehrerer Musikgruppen bekannt.

Die kleine Schweriner Delegation wurde in Tallinn u.a. vom amtierenden Bürgermeister Taavi Aas, seinem Stellvertreter Kalle Klandorf, dem Chef der Verwaltung Toomas Sepp und der Leiterin des Kulturamtes Aini Härm begrüßt. Daneben waren Gäste aus neun weiteren Partnerstädten Tallinns wie z.B. Kiel, St. Petersburg, Vilnius und Kotka zu den Feierlichkeiten angereist. Zum Besuchsprogramm gehörten auch Gespräche zur finanziellen Situation der Städte, zur Infrastruktur und Stadtentwicklung sowie zu städtepartnerschaftlichen Projekten. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK