Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.06.2016, 19:50 Uhr  //  Sport

Letzte VR-Bank Mini-EM-Vorbereitungswochen in Schwerin eingeläutet

Letzte VR-Bank Mini-EM-Vorbereitungswochen in Schwerin eingeläutet
 FC Mecklenburg Schwerin (Bild) Klaus Krasse (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Mit einem kleinen internen Trainingsturnier zur VR-Bank-Mini-Europameisterschaft 2016 in Schwerin zeigten sich Teilnehmer von 5 Mannschaften schon recht gut vorbereitet.

Die VR-Bank Mini-EM-Organisatoren hatten dazu einen Teil der teilnehmenden Mannschaften vom FC Mecklenburg Schwerin zum Kurzturnier ins Nachwuchszentrum nach Görries eingeladen. Ein Großteil der Teams bei der Mini-EM wie Frankreich, Rumänien, England, Portugal und Island war dabei. Natürlich fehlten hier nicht die Nationalflaggen und etwas Schminke gab es auch auf die Wangen. So machte es den Jungs der 2003er und 2006er vom FCM doppelt Spaß.

Nachdem alle teilnehmenden Nationen abgefragt und den 22 Spielern noch einmal die Regeln und der Ablauf ein wenig erläutert und Fragen beantwortet wurden, ging es ins Mix-Turnier. Zunächst allerdings wurde ein neuer Trainingsinhalt zum Thema Dribbling vorgestellt. Es war: „Flagge zeigen beim Dribbling“. Wie auch immer das zu verstehen war – die Jungs haben das mit der Fahne in der Hand klasse gemacht. Die ältesten Bubis spielten dann gemischt mit den ältesten Bambinis. Es klappe recht prima und die einfachen Regeln wurden schnell verstanden.

Heute konnten sich die Jungs die Mannschaftsnamen selbst aussuchen. Wales, Portugal, Albanien und Island waren dann die Team’s, die auf zwei Plätzen im Schnelldurchlauf das Turnier absolvierten. Island ging da als Sieger hervor. Das allerdings war egal. Alle Spieler waren voll bei der Sache und es war ein guter Vorgeschmack auf das Großturnier am 25. Juni ab 09:30 Uhr im Schweriner Lambrechtsgrund. Es hat richtig Gaudi gemacht und die Spannung steigt jetzt umso mehr auf die VR-Bank Mini-Europameisterschaft 2016 in Schwerin.

Insgesamt werden am Turniertag 120 Kinder in 24 Mannschaften aus Schwerin (13), Wittenburg (3), Parchim (1), Gadebusch (1), Hagenow (1), Zarrentin (1), Schlagsdorf (1), Boizenburg (1), Rodenwalde (1) und Lübtheen (1)  teilnehmen, die von 48 Teampaten unterstützt werden und am Turnier-Ende die tollen Ehrenpreise der Hanseatischen Immobilien Treuhand in Empfang nehmen dürfen.

Die letzten Vorbereitungen der VR-Bank Mini-EM laufen auf Hochtouren und der FC Mecklenburg Schwerin freut sich auf die vielen, tollen Mädchen und Jungen, die voller Eifer dann unseren Großstars wie zum Beispiel Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger oder Thomas Müller im Lambrechtsgrund nacheifern wollen. Wenn das kein Grund ist, am 25.06.2016 in Schwerin dabei zu sein…….

Die ersten 22 teilnehmenden Jungs haben es heute schon mal ein wenig, aber nur ein ganz klein wenig, probiert.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK