Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.06.2016, 20:50 Uhr  //  Stadtgeschehen

Förderung für Bildungs- und Bürgerzentrum am Fernsehturm

Förderung für Bildungs- und Bürgerzentrum am Fernsehturm
 SN-Aktuell (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Im Stadtteil Mueßer Holz werden junge Menschen Dank Städtebauförderung mit Mitteln aus dem Programm „JUGEND STÄRKEN im Quartier (JUSTIQ)“ auf der Schwelle zwischen Schule und Beruf unterstützt. Die Bundesministerinnen Barbara Hendricks und Manuela Schwesig, deren Häuser das JUSTIQ-Programm gemeinsam verantworten, besuchen heute den Stadtteil und kommen mit Jugendlichen ins Gespräch. Bundesbauministerin Hendricks übergibt außerdem einen Fördermittelbescheid über 3,8 Mio. Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen im Bereich Sport, Jugend und Kultur“, mit dem ein neues Bildungs- und Bürgerzentrum aufgebaut werden soll: Aus einer ehemaligen Schule entsteht dann ein Begegnungsort für Jung und Alt.

Das bereits heute von der Volkshochschule und dem Sonderpädagogischen Förderzentrum „Schule am Fernsehturm“ genutzte Gebäude in der Hamburger Allee 126 soll bis Ende 2018  zu einem Zentrum für das Mueßer Holz entwickelt werden. „Das Bildungs- und Bürgerzentrum wird ein Leuchtturm, der auf alle im Stadtteil lebenden Bevölkerungsgruppen ausstrahlt. Dass das Bundesministerium dieses Projekt aus insgesamt 1000 eingereichten Anträgen für eine Förderung ausgewählt hat, macht mich stolz. Es zeigt, dass wir mit dem geplanten Umbau und Nutzungserweiterung dieses sanierungsbedürftigen Schulgebäudes auf dem richtigen Weg sind“, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.

Termin: 15.06.2016, 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Ort:  Volkshochschule, Hamburger Allee 136, 2. OG

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK