Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.06.2016, 08:13 Uhr  //  Sport

Fußballnachwuchs auch bei Jugend trainiert für Olympia erfolgreich

Fußballnachwuchs auch bei Jugend trainiert für Olympia erfolgreich
 FCMS (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Während die Punktspielsaison bereits beendet ist und sich die A- und B-Junioren intensiv auf die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Regionalliga des Nordostdeutschen-Fußballverbandes vorbereiten, spielten die Spieler des Sportgymnasiums Schwerin noch die Landesfinals im Bundeswettbewerb Jugend trainiert für Olympia in den Altersklassen WK II, WKIII und WK IV.

Bereits am Mittwoch konnten sich die Jüngsten der Altersklasse WK IV (JG 2004 und 2005) im Landesfinale durchsetzen. Allerdings fiel die Entscheidung erst im 11m-Schießen und sorgte für Spannung bis zum letzten Schützen. Das Bundesfinale findet vom 18.-21. September in Bad Blankenburg statt.

Einen Tag später spielten sich die künftigen B-Juniorenspieler im Landesfinale der WK II (JG 2000 und 2001) ungeschlagen zum Titel und qualifizierten sich für das Bundesfinale vom 18.-22. September in Berlin.

Am dritten Turniertag wollten die Jungs der WK III (JG 2002 und 2003) das Triple perfekt machen, scheiterten jedoch im Finale an den gleichaltrigen Jungs aus Rostock, nachdem das Vorrundenspiel noch unentschieden ausging.

Der FC Mecklenburg Schwerin gratuliert dem Sportgymnasium Schwerin zu diesem erfolgreichen Abschneiden und wünscht allen Mannschaften viel Erfolg bei den anstehenden Bundesfinals.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK