Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.07.2016, 09:23 Uhr  //  Kultur

Es summt – Bienenlehrpfad und Bienenhaus werden eröffnet

Es summt – Bienenlehrpfad und Bienenhaus werden eröffnet
 Dr. Tim Schikora/Zoologischer Garten Schwerin GGmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Viele Wochen wurde gegraben, gesägt und gehämmert. Jetzt ist es endlich soweit. Die Bienen sind in ihr neues Quartier im Zoo eingezogen, alle Schilder sind montiert und alle Pflanzen entlang des Lehrpfades gesetzt. In ehrenamtlicher Arbeit hat der Imkerverein „Prof. Dr. H. Friese e.V.“ rund um seinen Vorsitzenden Detlef Bolte konzipiert, Gelder gesammelt, tatkräftige Helfer organisiert und selber mit handangelegt.

Zum Waldgeisterplatz führt vom Hauptweg aus nun ein von bienenfreundlichen Pflanzen gesäumter Pfad, der mit seinen Farben und Blüten nicht nur die Bienen begeistern wird. Hier steht ein etwa 9 qm großes Fachwerkhaus, von dem aus die Zoobesucher die Bienen bei ihrer Arbeit geschützt beobachten können.

Am Samstag, den 02.07.2016 um 11 Uhr, wird dieses neue Stück Zoo offiziell dem Zoo übergeben und ist ab diesem Zeitpunkt auch für Zoobesucher zu erkunden.

Künftig ist es möglich, sich von geschulten Imkerhänden, die kleinen, schwarz-gelben Nutztiere näher bringen zu lassen und sich mit ihnen anzufreunden. Das Bienenhaus wird bei günstiger Wetterlage durch den Imkerverein betreut und steht zum Besuch in dieser Zeit offen. Termine nach Absprache sind ebenfalls möglich.

Diese neue Attraktion, die auch dank der Unterstützung durch die Norddeutschen Stiftung für Natur und Entwicklung (NUE-Stiftung), übergeben wird, hat einen geschätzten Gesamtwert von etwa 16.000 €. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK