Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.05.2013, 09:56 Uhr  //  Blaulicht

Älterer Dame mehrere hundert Euro gstohlen

Älterer Dame  mehrere hundert Euro gstohlen
 cm (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Wismar - Durch einen miesen Trick hat am Dienstagnachmittag ein bislang unbekannter Täter einer älteren Dame mehrere hundert Euro gestohlen. Gegen 16:45 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von dem Sachverhalt und wurde in die Wismarer Erich-Weinert-Promenade gerufen.

Die Frau schilderte den Beamten gegenüber den Sachverhalt. Wenige Stunden zuvor klingelte ein ihr unbekannter Mann an ihrer Tür und teilte mit, dass er und seine Kollegen sich im Haus um eine defekte Wasserleitung kümmern. Im Nebeneingang sei bislang bereits ein ganzer Keller vollgelaufen. Es sei möglicherweise ein Ventil kaputt weshalb eine Reparatur länger dauern könnte. Zur Prüfung möglicher Schäden wäre es erforderlich in die Wohnung zu kommen und alle Wasseranschlüsse zu überprüfen. Die ältere Dame gewährte dem Mann Zutritt zur Wohnung ohne dass er sich ausweisen oder zumindest vorstellen musste. Zunächst erkundigte sich der Tatverdächtige, ob weitere Personen im Haushalt leben würden oder ob noch Besuch erwartet wird. Dies sei angeblich erforderlich, weil eventuell das Wasser abgestellt werden müsste.

In der weiteren Folge gingen Beide durch die Zimmer und betätigten sämtliche Wasserhähne. Der Tatverdächtige erteilte der älteren Dame den Auftrag die Duschbrause zu halten während er in der Küche nachsehen würde. Dieser Vorgang wiederholte sich mehrere Male. In der unbeobachteten Zeit nutzte der Tatverdächtige um die Wohnung nach Bargeld zu durchsuchen und entwendeten zunächst unbemerkt mehrere hundert Euro. Anschließend verabschiedete sich der Mann.

Erst durch den Besuch einer Bekannten wurde die ältere Dame skeptisch, schaute nach und bemerkte den Diebstahl. Zudem war das Kabel des Telefons gewaltsam durchtrennt worden.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
- ca. 40 Jahre alt
- ca. 1,80 m groß und kräftige Gestalt
- Brillenträger (Brille mit dunklem Gestell)
- kurze dunkle Haare
- hellblaues Hemd

Die Tat geschah im Zeitraum von ca. 15:00 Uhr bis 16:15 Uhr. Weitere derartige Fälle wurden polizeilich bislang nicht bekannt. Wer hat den Mann im Bereich der Erich-Weinert-Promenade gesehen?

Hinweise nimmt die Polizei in Wismar unter der TelNr.: 03841-2030 entgegen. Lassen sie sich einen Ausweis der Person zeigen die in ihre Wohnung Einlass begehrt. Rufen sie im Zweifelsfall die Polizei.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK