Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.07.2016, 12:46 Uhr  //  Stadtgeschehen

Grünes Licht für Neubau des Heine-Hortes

Grünes Licht für Neubau des Heine-Hortes
 SN-Aktuell (Bild) Landeshauptstadt SN (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Das Wirtschaftsministerium hat die Hortförderung für den Heine-Hort bewilligt. „Mit dieser Förderzusage ist der Weg frei für den Abbruch der Gebäude in der Werderstraße 66 und 68 und den geplanten Hortneubau an derselben Stelle“, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. Sie informierte darüber, dass das Zentrale Gebäudemanagement umgehend den Abriss der alten Gebäude beauftragt hat. „Wir müssen zügig mit den Bauarbeiten beginnen, um den engen Zeitplan zu halten. Denn der neue Hort soll bereits im Verlauf des Schuljahres 2017/18 in Betrieb gehen“, so Gramkow.

Der Abriss in der Werderstraße 66 und 68 wird am 18. Juli mit der Schadstoffsanierung innerhalb der Gebäude beginnen. Dazu muss der Gehweg im Baustellenbereich der Werderstraße 68 – 70 komplett gesperrt werden. Für die  eigentlichen Abrissarbeiten wird die Ferienzeit genutzt, damit sich die Belastungen für den Schul- und Hortbetrieb der Heine-Schule in Grenzen halten. Die Ausführungsplanung für den Neubau läuft bereits auf Hochtouren und ist im Zeitplan. Die Arbeiten am Neubau sollen noch in diesem Jahr beginnen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK