Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.07.2016, 08:00 Uhr  //  Sport

FCM verliert erstes Testspiel nach der Sommerpause

FCM verliert erstes Testspiel nach der Sommerpause
 Robert Grabowski (Bild) FCM/Jano Tandler (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Für den frischgebackenen Oberliga-Aufsteiger ging es nach 3 Tagen Vorbereitung zum Verbandsliga-Aufsteiger TSV Bützow. Die Bützower hatten zum Sommerfest geladen, um sich bei allen zu bedanken, die nach der Natur-Katastrophe im letzten Jahr mitgeholfen haben.

Dem FCM merkte man die intensiven Trainingseinheiten an, so war noch viel Leerlauf im Spiel vorhanden. Nicht außer Acht lassen darf man dabei, dass einige Spieler noch urlaubsbedingt gefehlt haben und sich einige Probespieler empfehlen konnten. Die Bützower spielten einen guten Ball und gingen nicht ganz unverdient mit 2:1 in die Halbzeitpause. Kurze Zeit nach Wiederanpfiff war Doppeltorschütze Maik Wießmann zur Stelle um auf 3:1 zu erhöhen. Der FCM schüttelte sich kurz und kam verdient zum 3:3 Ausgleich nach einem berechtigten Elfmeter (Foul an Pataman) und Torwartfehler, bei dem der Angreifer nur noch einschieben musste. Am Ende sicherte sich aber Bützow doch noch den Sieg, der unter dem Strich in Ordnung geht. Für die Landeshauptstädter stehen nun weitere, harte Trainingstage an und schon nächsten Samstag gibt es den zweiten Auswärtstest der Vorbereitung. Gegner wird dann die Spielvereinigung Cambs-Leezen sein, die die letzte Saison in der Landesliga West als Tabellenerster abgeschlossen haben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK