Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.07.2016, 09:32 Uhr  //  Politik

Neue Beachvolleyballanlage in Schwerin-Lambrechtsgrund

Neue Beachvolleyballanlage in Schwerin-Lambrechtsgrund
 rkr (Bild) IM-MV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Das Ministerium für Inneres und Sport unterstützt den Neubau einer Beachvolleyballanlage in Schwerin/Lambrechtsgrund.

Rund 223.000 EUR aus Mitteln zur Förderung des Sportstättenbaus fließen in dieses Vorhaben. Sportminister Lorenz Caffier ist froh, dass mit der neuen Anlage der Bundesstützpunkt Volleyball in Schwerin gestärkt wird: "Der Stützpunkt ist ein wichtiger Baustein der Nachwuchsförderung des Deutschen Volleyballverbandes, an dem langfristig Jugend- und Junioren-Nationalspieler und -spielerinnen für die A-Nationalmannschaft der Bundesrepublik ausgebildet werden.

Der Bau der Beachvolleyballanlage ist für die Gesamtbewertung und Attraktivität des Standortes Schwerin in dieser Sportart von großer Bedeutung. Daher hat die Maßnahme auch meine volle Unterstützung."

Neben dem täglichen Technik-, Taktik- und Athletiktraining in der Halle gewinnt die kombinierte Ausbildung immer mehr an Bedeutung. In der Phase der Regeneration ist das "Sandtraining" wichtig für die Reduzierung der Gelenkbelastung und der Verletzungsgefahr.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK