Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.08.2016, 14:12 Uhr  //  Stadtgeschehen

Japanische Sportlerinnen und Sportler zu Gast in Schwerin

Japanische Sportlerinnen und Sportler zu Gast in Schwerin
 cm (Bild) LHS (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Im Rahmen des deutsch-japanischen Sportjugend-Simultanaustauschs weilt seit Dienstag eine siebenköpfige japanische Sport-Delegation in der Landeshauptstadt. Am Mittwoch begrüßte Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow die Jugendlichen im Stadthaus und informierte sie über den Breiten- und Spitzensport in der LandeshauptstadtSchwerin.Die japanischen Sportlerinnen und Sportler im Alter zwischen 16 und 21 Jahren kommen aus den Sportarten Schwimmen, Fußball, American Football, Basketball, Handball und Karate. Sie sind in Schwerin und Plate bei Gastfamilien untergebracht und werden während ihres Aufenthalts von Jugendlichen der Schweriner Sportjugend begleitet.

Für die nächsten Tage haben die Sportjugend der Stadt und des Landes  ein umfangreiches Programm organisiert: So werden die Japaner  das Haus des Sports, den Kletterpark, das Sportgymnasium und ein Judo-Training besuchen. Außerdem stehen die Besichtigung des Landtages und des Schweriner Schlosses, des Flipper-Museums und des Schweriner Nahverkehrs auf dem Programm. Daneben bleibt genügend Zeit für Unternehmungen in den Gastfamilien. Am Sonntag reist die Delegation nach Güstrow weiter und wird sich anschließend eine Woche lang im Landeskreis Ludwigslust-Parchim aufhalten.

Das deutsch-japanische Austauschprogramm der Sportjugend existiert seit 70 Jahren, seit 22 Jahren beteiligt sich auch der Landessportbund  Mecklenburg-Vorpommern daran. Im kommenden Jahr werden Sportlerinnen und Sportler aus Schwerin dann nach Japan reisen. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK