Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.08.2016, 13:58 Uhr  //  Kultur

Erweiterung der Nashornanlage im Schweriner Zoo abgeschlossen

Erweiterung der Nashornanlage im Schweriner Zoo abgeschlossen
 © 2016 Tourismusverband MV e.V. (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Erweiterung der Nashornanlage im Zoologischen Garten Schwerin ist abgeschlossen. Ab sofort können Besucher dank verbundener Außengehege in einem Rundlauf die einzigen Nashörner Mecklenburg-Vorpommerns noch besser beobachten.

In den zwei neuen Aussichtshütten haben Gäste freien Blick auf die Tiere und können anhand interaktiver Schautafeln Wissenswertes über sie erfahren. Eine weitere Neuerung: Die Dickhäuter teilen sich ihre Savanne unter anderem mit einem Grevy-Zebra, das den Zoo vor kurzem bezogen hat und wie die Breitmaulnashörner zu den gefährdeten Tierarten zählt.

Die Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen mit Gesamtkosten von 930.000 Euro wurden mit rund 838.000 Euro aus den Mitteln des „Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung“ des Ministeriums für Wirtschaft Bau und Tourismus gefördert.

Weitere Informationen: www.zoo-schwerin.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK