Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.08.2016, 19:33 Uhr  //  Kultur

Eine besondere Nacht im Schlosspark von Dreilützow

Eine besondere Nacht im Schlosspark von Dreilützow
 Caritas Mecklenburg e.V./Stefan Baerens (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Dreilützow - Ungewöhnliche Installationen und Aktionen erwarten die Besucher des diesjährigen Lichterfestes am Mittwochabend, dem 31. August 2016 im Schlosspark von Dreilützow. Ab 20.16 Uhr beginnt das leise Spektakel auf dem mit hunderten Teelichtern bestückten Parkgelände. Neben Livemusik und Kleinkunst werden aktuelle Themen und Ereignisse aus neuen Blickwinkeln präsentiert.

Diese regen mit Sicherheit zum nachdenken und mitmachen an. Das Lichterfest in Dreilützow ist genau die richtige Veranstaltung für Menschen, die Freude am Außergewöhnlichen haben. Leise Töne und ungewohnte überraschende Bilder prägen diesen Abend. So präsentiert einer der Starköche Deutschlands seine neuen Dosengerichte, oder ein Star bittet flehentlich „Holt mich hier raus“.

Unter Leitung der Künstler Pierre Bosolum und Linda Funke sind Jugendliche eines internationalen Workcamps aus zehn Ländern der Motor dieses Abends. Zwei Wochen lang sind diese jungen Menschen aus Spanien, Weißrußland, Japan, Taiwan, Serbien, Frankreich, Türkei, Deutschland, Ukraine und Georgien intensiv dabei, das Lichterfest vorzubereiten und zu gestalten. Schloss Dreilützow freut sich wieder auf viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Nah und Fern am Mittwoch in der letzten Ferienwoche von Mecklenburg-Vorpommern.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK