Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.08.2016, 16:25 Uhr  //  Kultur

25. Drachenbootfestival erwartet hunderte Besucher und Sportler

25. Drachenbootfestival erwartet hunderte Besucher und Sportler
 maxpress (Bild) Marie-Luisa Lembcke (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Nicht nur das Wasser im innerstädtischen Pfaffenteich in der Landeshauptstadt wird zu brodeln beginnen. Tagsüber werden spannende Wettkämpfe über kurze und lange Distanzen auf dem Pfaffenteich ausgetragen. Über 4000 Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland, den Niederlanden, Polen und der Türkei kämpfen um die begehrten Pokale. Freitag und Samstag laden die Organisatoren zu ausgelassenen Partys am Südufer ein.

Jedes Jahr sind rund 100 Teams aus ganz Deutschland beim traditionellen NDR Drachenbootfestival am Start. In diesem Jahr haben sich drei polnische Teams aus Danzig und Warschau sowie Sportler aus der Türkei und den Niederlanden angemeldet. 4.600 Meter Stahlseil wurden 60 Zentimeter unter der Wasseroberfläche für die Regattastrecke auf dem Pfaffenteich verlegt. 160 Bojen und zusätzlich 50 Leuchtbojen für die Nachtrennen sind an diesen Seilen verknüpft. Um die 12,49 Meter langen Drachenboote aus der Bootswerft BUK in Lübesse besteigen zu können, wurden 96 Meter Schwimmstege auf dem Wasser verlegt und verankert. Sechs Bahnen mit einer Breite von je zwölf Metern sind für die Aktiven auf einer Länge von 200 Metern installiert. „Im Vorfeld müssen wir sehr viele Dinge bedenken, um dieses Festival überhaupt durchführen zu können“, sagt Organisator Christoph Richter.

„Vom Absenken der Fontäne, Transport der Drachenboote bis hin zu den Absperrungen und Verkehrsänderungen.“ Rund um den Pfaffenteich finden die Besucher vom 26. bis 28. August 2016 nicht nur sportliche Unterhaltung, sondern auch viele Getränke und Imbissstände mit der seit 16 Jahren legendären würzigen Drachenbratwurst, die von den Organisatoren einst selbst verkostet wurde.

Vor 25 Jahren brachte ein Schweriner Anwalt die Leidenschaft des Drachenbootfahrens auf den Pfaffenteich in Schwerin. Schnell entwickelte sich eine Szene begeisterter Paddler in den langen Kanus, die mit ihrer chinesischen Tradition daherkamen und den Teamgeist weckten. Was mit vier Mannschaften begann, entwickelte sich ab 2000 zu einem der größten Festivals dieser Art in Europa.

Noch drachenstarke Helfer gesucht Die Vorbereitungen laufen sowohl bei Sportlern als auch Organisatoren auf Hochtouren. Um eine Veranstaltung dieser Größenordnung überhaupt durchführen zu können, ist die KRG auch in diesem Jahr wieder auf die tatkräftige Unterstützung zahlreicher freiwilliger Helfer angewiesen. Die sogenannten Volunteers können beim Aufbau und Abbau der Regattastrecke oder der Steganlage, der Künstlerbetreuung oder etlichen anderen Bereichen mithelfen.

Großartige Vorkenntnisse braucht es für einen Einsatz nicht. „Das wichtigste ist gute Laune und eine ordentliche Portion Motivation, seine Leistungen mit einbringen zu wollen“, appelliert Christoph Richter, Vorstandsmitglied der KRG.

Mit dem Verein steht den Helfern außerdem ein Veranstalter mit langjähriger Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Sportund Großevents zur Seite. Wer das Drachenbootfestival einmal aus nächster Nähe erleben möchte, für den ist der ehrenamtliche Einsatz am Pfaffenteich genau das Richtige.

Das Anmeldeformular und weitere Informationen gibt es unter: www.drachenbootfestival.de/volunteers

Festivalgelände kann nicht befahren werden

Das Veranstaltungsgeländes ist während des Festivals nicht frei befahrbar. So ist das Parken rund um den Pfaffenteich nicht oder nur eingeschränkt für Anwohner möglich. Anwohner können in Abstimmung mit der Stadtverwaltung aber parkzonenübergreifend mit ihren Parkausweisen parken. Für Besucher des Festivals wird die Nutzung umliegender Parkplätze und Parkhäuser empfohlen. Sie befinden sich fünf bis zehn Fußminuten entfernt. Auch Nahverkehrsanbindungen wie zum Beispiel Straßenbahn (Haltestellen Marienplatz Linien 1+2 und Bahnhof Linie 1) sollten insbesondere am Sonnabend genutzt werden, damit Verkehrsstaus vermieden werden können.

Parkmöglichkeiten:

Parkhaus der Marienplatzgalerie/Parkhaus des Einkaufszentrums „Der Wurm“, Parkplätze am Stadthaus / Tiefgarage/Parkhaus der Burgseegalerie/ Parkplatzbereich Obotritenring / Wismarsche Str./Parkplätze Grüne Straße und am Marstall (Werderstraße)

PROGRAMM zum 25. Drachenbootfestival Schwerin

Freitag, 26.08.2016
14:30 Uhr - Start des Nandolino-Umzuges der Kita gGmbH in der Innenstadt an der Kreuzung Mecklenburgstraße/Schloßstraße mit bunten Kostümen, Musik und jeder ist gern gesehen

16:00 Uhr - Offizielle Eröffnung des 25. NDR Drachenbootfestivals

18:00 Uhr - Start des Stadtwerke Cup

19:00 Uhr - Welcome Party am Südufer Schwerin mit dem Musikduo DIE GUTEN und DJ Christian Manshen

19:30 Uhr – 1. Start Stadtwerke Cup

20:15 Uhr – 2. Start Stadtwerke Cup

21:00 Uhr – 3. Start Stadtwerke Cup

21:30 Uhr - Siegerehrung des Stadtwerke Cup

Samstag, 27.08.2016

Einzelheiten zum Rennplan auf www.drachenbootfestival.de)

10:00 Uhr - Start der Wettkämpfe auf dem Wasser - 1. Vorlaufserie Mixed

11:28 Uhr - 1. Wertungslauf Damen / Open / Business Race / Helios Cup / Meister Cup

13:00 Uhr - 2. Vorlaufserie Mixed

14:28 Uhr - 2. Vorlaufserie Damen / Open / Business Race / Helios Cup / Meister Cup

15:30 Uhr - Start Lange Strecke

19:00 Uhr - Siegerehrung der Langen Strecke auf der Hauptbühne

20:00 Uhr - Party am Südufer mit DJ OTTOHYPE

22:45 Uhr - Feuerwerk auf dem Pfaffenteich Schwerin

00:00 Uhr - Beginn der offiziellen After Show Party des

Drachenbootfestivals im TIVOLI Schwerin

Sonntag, 28.08.2016

Einzelheiten zum Rennplan auf www.drachenbootfestival.de

10:00 Uhr - Start der Wettkämpfe auf dem Wasser - Zwischenläufe Mixed Sportklasse

10:48 Uhr - Zwischenläufe Mixed Championsklasse

11:28 Uhr - 3. Wertungslauf Damen / Open / Business Race

12:40 Uhr - Halbfinale Mixed Sportsklasse

12:56 Uhr - Halbfinale Mixed Championsklasse

13:20 Uhr - Start der Platzierungsläufe Sport- und Championsklasse

13:28 Uhr - 4. Wertungslauf Damen / Open

14:08 Uhr - A-Finale Sportklasse

14:16 Uhr - Finale Business Races

15:30 Uhr - A-Finale Mixed Championsklasse

16:00 Uhr - Große Siegerehrung der 200m Strecke auf der Hauptbühne am Südufer des Pfaffenteichs

Zeiten zum sportlichen Teil können noch variieren.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK