Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.02.2013, 02:17 Uhr  //  Stadtgeschehen

60-jähriger Mann stoppt Eindringling

60-jähriger Mann stoppt Eindringling
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Elmenhorst - In den Nachmittagsstunden des 18.02.2013 drang ein 27-jähriger Mann gewaltsam über ein Kellerfenster in das Wohnhaus seiner Eltern in Elmenhorst/Landkreis Nordwestmecklenburg ein. Der Stiefvater hatte ihm zuvor den Einlass verwehrt.

Als die Kontrahenten im Treppenhaus des Wohnhauses aufeinander trafen, richtete der Hausinhaber eine Schreckschusswaffe auf seinen Stiefsohn. Dieser wehrte sich, in dem er mehrere Glas- und PET-Flaschen in Richtung des 60-jährigen Hauseigentümers warf.

Im Verlauf einer anschließenden körperlichen Auseinandersetzung wurde der ältere Mann am Kopf verletzt und musste in einem Wismarer Krankenhaus medizinisch versorgt werden.

Durch die Besatzung der beiden sofort eingesetzten Funkstreifen-wagen konnte die Situation vor Ort beruhigt und die streitenden Männer getrennt werden.

Beide Personen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die genauen Umstände des Tatherganges werden nun durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK