Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.09.2016, 08:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Jugendschutzkontrollen in Schwerin

Jugendschutzkontrollen in Schwerin
 POL-REK (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Freitag führte die Schweriner Polizei gemeinsam mit dem Ordnungsamt Kontrollen zum Jugendschutz im Bereich der Schweriner Innenstadt durch. Die Kontrollen verliefen friedlich und alle überprüften Personen verhielten sich kooperativ. Darüber hinaus ist positiv, dass keine gravierende Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz festgestellt werden mussten.

Insgesamt wurden 65 Personen kontrolliert. Die Polizei nahm sechs Strafanzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auf. Das Ordnungsamt stellte zwei Ordnungswidrigkeiten fest und nahm hierzu Anzeigen auf. Darüber hinaus vollstreckte die Polizei zwei Haftbefehle. Bei den kontrollierten Personen handelte es sich um 42 Personen deutscher Nationalität und 23 Personen anderer Nationalitäten.

Neben dem Ordnungsamt waren Präventions- sowie Kontaktbeamte, eine Diensthundeführerin, Streetworker der Stadt Schwerin sowie zwei Dolmetscher im Einsatz.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK