Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.09.2016, 08:58 Uhr  //  Kultur

Die Stadt hat bald einen „Hacklabor“

Die Stadt hat bald einen „Hacklabor“
 Michael Milz (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Sonnabend, 24. September, wird der Treffpunkt eröffnet. Wo? TGZ in der Hagenower Straße 73. Wann? ab 13.37 Uhr.

Eingeladen sind alle Schweriner, die sich für einen kreativen Umgang mit Technik interessieren. Man kann Tic Tac Toe gegen einen Industrieroboter spielen, an einem Lötkurs teilnehmen oder den 3D-Drucker ausprobieren.

„Siebfreak und Roy“ sind mit ihrer Siebdruckwerkstatt vor Ort. Wer mag, kann T-Shirts, Pullover oder Taschen zum Bedrucken mitbringen. Zudem wird geschminkt - und zwar so, „dass garantiert keine Überwachungskamera dein Gesicht erkennt“, teilt der Verein Hackspace Schwerin mit.

Mehr Infos unter 
https://hacklabor.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK