Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.09.2016, 13:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

Wenn Fotos um die Welt gehen…

Wenn Fotos um die Welt gehen…
 Susanne Scharf (Bild) STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Ihre Motive finden sie sind sonst in Berlin, Sydney oder Kanada. Vom 17. bis 18.09. waren 18 bedeutende Instagramer unterwegs in Schwerin und eroberten die Stadt fotografisch. Die dabei entstandenen Fotos versetzen selbst Schweriner ins Staunen.

Instagram ist ein soziales Medium, bei dem Fotos und Kurzvideos auf mobilen Geräten mit der Welt geteilt werden können. Dabei geht es um außergewöhnliche Blickwinkel und der ganz eigenen Bildinterpretation. Besonders beeindruckende Fotos gehen so binnen kürzester Zeit um die Welt.

Die Stadtmarketing GmbH Schwerin hat gemeinsam mit der Online-Agentur Mandarin Medien 18 Instagramer mit insgesamt etwa einer Million „Abonnenten“ zu einem Treffen („Instameet“) nach Schwerin eingeladen. Neben kulturellen Highlights wie dem Staatlichen Museum ging es hoch hinaus in die Schlossturmlandschaft und auf das Dach des Schlosspark-Centers, in die reizende Schelfstadt sowie in die „Vorwärts“-Hallen und die Alte Brauerei – kulinarische Zwischenstopps gab es unter anderem bei Miss Törtchen, Platon und der Kostbar.

Durch aufregende Perspektiven, Detailaufnahmen und unterschiedlich eingefangene Szenerien sowie dem ganz eigenen Stil der Instagramer sind so großartige Fotos von Schwerin entstanden. Die Bilder sind nicht nur eine fantastische Imagewerbung für die Stadt, sondern haben bereits für spontane Buchungen gesorgt. Für alle Beteiligten war das „Instameet“ damit ein voller Erfolg. Fortsetzungen sind bereits geplant. Neugierig? Dann schauen Sie doch unter #exploreschwerin.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK