Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.09.2016, 06:15 Uhr  //  Stadtgeschehen

Streit eskaliert auf Schweriner Marienplatz

Streit eskaliert auf Schweriner Marienplatz
 rkr (Bild) pm/POL-HRO/rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Dienstag kam es gegen 16 Uhr auf dem Schweriner Marienplatz zu einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern. Die sofort eingesetzten Polizisten konnten zwei Täter und drei Geschädigte festzstellen.

Nach ersten Erkenntnissen kam es zwischen den Geschädigten im Alter von 16 bis 19 Jahren und den beiden tatverdächtigen Männer (21 und 22 Jahre) zu einem verbalen Streit, der in weiterer Folge eskalierte. Zunächst schubsten die Täter ihre Opfer mehrfach. Dann bedrohte der jüngere Tatverdächtige einen 19-jährigen Geschädigten mit einem Messer und wollte auf ihn einstechen.

Dies konnten jedoch weitere anwesende Personen verhindern.

Ein bislang unbekannter Geschädigter wollte die Auseinandersetzung schlichten. Jedoch griffen ihn beide tatverdächtigen Männer unvermittelt an und schlugen sofort auf ihr Opfer ein. Anschließend flüchteten die beiden Täter zunächst in unbekannte Richtung. Sie konnten noch in der Nähe durch sofort eingesetzte Beamte gestellt werden.

Die Schweriner Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung aufgenommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK