Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.09.2016, 06:35 Uhr  //  Kultur

Masaa – Orient meets Okzident Arabische Poesie und Jazz

Masaa – Orient meets Okzident Arabische Poesie und Jazz
 © Masaa (Bild) Susanne Klett/Staatliches Museum Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Mit dem in diesem Jahr letzten Rendezvous im Schloss lädt das Museum Schloss Schwerin zu einem außergewöhnlichen und ganz besonderen Abend ein. Stehen in der Veranstaltungsreihe sonst  Wort und Bild im Mittelpunkt, so werden am Mittwoch, dem 5. Oktober um 19.30 Uhr im Thronsaal des Schlosses Poesie und Musik mit Masaa, einem Quartett junger Musiker zu erleben sein.

Seit sich der libanesische Poet Rabih Lahoud und der Schweriner Trompeter Marcus Rust 2010 zufällig begegneten, haben sie zusammen mit dem Pianisten Clemens Pötzsch und dem Schlagwerker Demian Kappenstein mitten in Deutschland eine vibrierende, interkulturelle Musik geschaffen: Bei Masaa - arabisch für ‚Abend‘ - verweben sich tiefempfundene arabische Verse und Musik mit zeitgenössischem Jazz und einer Vielzahl anderer musikalischer Einflüsse.

Konzerttourneen führten die seit 2012 mit verschiedenen Preisen geehrte Band auch auf den afrikanischen Kontinent und in den Libanon. Die 2015 begonnene Zusammenarbeit mit israelischen Künstlern setzt in Zeiten des Misstrauens zwischen verschiedenen Kulturen ein Zeichen für die Bemühungen um interkulturellen Austausch in Europa.

Freuen Sie sich auf einen besonderen Kunstgenuss an diesem Abend und auf die Fortsetzung der Rendezvous-Reihe im kommenden Jahr.

Karten sind im Vorverkauf an der Eintrittskasse im Museum Schloss Schwerin (Di-So 10-17.30 Uhr) erhältlich.

Mi 5.10. │19.30 Uhr │Thronsaal
Rendezvous im Schloss
Masaa – Orient meets Okzident
Arabische Poesie und Jazz

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK