Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.10.2016, 08:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Brennpunkt Marienplatz: Wann wird es wieder ruhiger?

Brennpunkt Marienplatz: Wann wird es wieder ruhiger?
 rkr (Bild) rk (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die negativen Nachrichten um den Marienplatz kann man inzwischen täglich erwarten. Schlägereien, Belästigungen und andere Delikte muss die Polizei inzwischen sehr häufig zu Protokoll nehmen.

Woran liegt das?

Viele Menschen tummeln sich an dem beliebten Platz in der Schweriner Stadtmitte, doch nicht alle sind sich gutgesonnen. Dabei halten sich viele jugendliche Flüchtlinge, hauptsächlich aus Syrien, schon gegen Nachmittag dort auf. Sie kommen aus den Unterkünften vor der Stadt, wissen nicht wohin. Da bietet sich der Marienplatz optimal an.

Die Langeweile ist es, die die jungen Menschen auf teilweise dumme Gedanken lassen kommt. So zumindest ist der Tenor aus Polizeikreisen.

Viele Schweriner meiden inzwischen in den Stunden der Dunkelheit die Gegend, fühlen sich nicht mehr sicher.

Vorläufiger Höhepunkt war am Freitagabend eine Schlägerei zwischen Deutschen und Syrern. Es gab Verletzte...

Auch in den Kommentaren der Artikel von SN-AKTUELL wird auf der Facebook-Seite hin und her diskutiert. Lösungen muss die Politik finden, die ist nun schnellstens gefragt - bevor weiteres passiert.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK