Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.05.2013, 14:26 Uhr  //  Stadtgeschehen

Räuberische Erpressung in Schwerin-Lankow

Räuberische Erpressung in Schwerin-Lankow
 cm (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am 09.05.2013 (Christi Himmelfahrt) kam es in Schwerin-Lankow zu einer räuberischen Erpressung. Der Geschädigte wurde gegen 23.40 Uhr von zwei männlichen Personen unter Vorhalt eines pistolenähnlichen Gegenstandes gezwungen sein Bargeld und die EC-Karte herauszugeben. Die Tat ereignete sich zwischen den Häuserblöcken der Kieler Straße 11-15 und 16-20. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

-beide trugen dunkle Kapuzenshirts (Kapuzen aufgesetzt)
-dunkle Jeans
-ein Täter hatte auf der linken Schulter einen weißen Fleck
-scheinbares Alter 25-30 Jahre und ca. 180 groß
-ein Täter trug helle Sportschuhe

Nach der Tat flüchteten beide Täter in Richtung Straßenbahnhaltestelle Kieler Straße/Gadebuscher Straße. Der Geschädigte hörte wenig später einen PKW mit durchdrehende Reifen davon fahren. Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei Schwerin unter der Telefonnummer: 0385-20702221 entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK