Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.10.2016, 09:49 Uhr  //  Sport

Start in die Snooker-Oberliga

Start in die Snooker-Oberliga
 1.Billard-Club Schwerin e.V./Daniel Ladwig (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am vergangenen Sonntag griffen auch endlich die beiden Oberliga-Teams des 1. BC Schwerin in die laufende Liga ein. Beide Mannschaften mussten gleich zu Saisonbeginn bittere Niederlagen einstecken. Die 1. Mannschaft, die nach einem tollen 3. Platz in der letzten Saison sogar an das Tor der 2. Bundesliga klopfte, verlor zu Hause deutlich mit 3:6 gegen die 2. Mannschaft des SC Hamburg. Lediglich der starke Stefan Schenk, konnte alle drei Partien mit 2:0 für sich entscheiden und sorgte mit seiner Leistung für etwas Ergebniskorrektur.

Schlimmer erging es der 2. Mannschaft, die zum SCSC Kiel reisen mussten, die diese Saison als einer der Top-Favoriten um den Aufstieg gehandelt werden. Entsprechend deutlich ging der Spieltag mit 8:1 an die Hausherren, trotz der starken Schweriner Neuzugänge Phillip Aubrecht und Andy Maler, die bereits vereinsintern ihr Können unter Beweis stellen konnten, jedoch bis Sonntag ohne Wettkampferfahrung waren, konnten die Gastgeber nicht stoppen.

Auch das Verbandsliga-Team blieb im 3. Anlauf weiter ohne Punkte und verlor auch das Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft des PBV Pinneberg. Das Team blieb deutlich unter Ihren spielerischen Möglichkeiten und übernimmt nach der 3. Niederlage in Folge die „rote Laterne“ in der Tabelle. Lediglich das schöne Break von 29 des Kapitäns Lutz Lemberg gibt Hoffnung für die kommenden Aufgaben und zeigt, dass mehr drin ist als der letzte Tabellenplatz.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK