Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.10.2016, 14:59 Uhr  //  Stadtgeschehen

Erstes Herbstfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte

Erstes Herbstfeuer der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte
 Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Mitte (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Mit Unterstützung des Stadtteilkonferenz aus der Weststadt veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Mitte ihr erstes Herbstfeuer. Kurz wurde es Unruhig beim Aufbau zum Herbstfeuer. Die Funkmelder der Feuerwehr lösten aus. Glücklicherweise gab es vor Ort keine Feststellung sodass kurz darauf die Maßnahmen zum Aufbau weitergeführt werden konnten.

Weit mehr als 500 Menschen beteiligten sich am traditionellen Lampionumzug durch die Weststadt zum Vorwärtsgelände, der um 17:30 Uhr in der Lessingstraße startete. Auf dem Vorwärtsgelände angekommen hatte Groß und Klein die Auswahl zwischen Hüpfburg und Zuckerwatte. Ebenso durfte die Bratwurst nicht fehlen. Durch die verschiedensten Partner konnte den Bürgern ein umfangreiches Angebot geboten werden.

Zufrieden konnten die über 25 Kameraden aus Jugendfeuerwehr und Aktive auf diese tolle Veranstaltung zurückblicken. Der Wunsch vieler Bürger nach einem späteren Beginn des Umzuges wurde von den Organisatoren aufgenommen. Kräfte zerrend für die Kameraden war dass die Veranstaltung auf einem Freitag stattfand . Auch dieser Aspekt wird nächstes Jahr anders sein.

Nach der Absage des Tag der offenen Tür, aufgrund von Bauarbeiten, bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte konnten die Kameraden am Freitag wieder ''Hallo'' in die Nachbarschaft sagen. Mit dem Osterfeuer auf dem Vorwärtsgelände  im Frühjahr 2017 wird dann wieder  Leben einziehen auf dem Gelände. Kurz darauf  werden die Arbeiten zum Bau des neuen Gerätehauses dort beginnen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK