Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.10.2016, 11:33 Uhr  //  Sport

Der weiße Brasilianer zaubert beim Hallenmasters zu Gunsten der DKMS

Der weiße Brasilianer zaubert beim Hallenmasters zu Gunsten der DKMS
 Steffen Klatt/Förderkader Klatt (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Beim Bekanntwerden der erneuten Schirmherrschaft von René Rydlewicz zum Hallenmasters zu Gunsten der DKMS verrieten die Organisatoren, dass weitere prominente Gäste ins Team des Förderkaders gelotst werden sollen.

Nun konnte ein weiterer Ex-Bundesliga-Profi für die Veranstaltung am 21. Januar 2017 im belasso Schwerin gewonnen werden. Kultspieler Ansgar Brinkmann, einer der letzten echten Typen der Fußball-Bundesliga sagte seine Teilnahme zu und zögerte dabei keinen Moment. „Soziale Projekte benötigen immer jeglichen Support. Beim Hallenmasters wird ein schwieriges Thema aufgegriffen und mit dem beliebtesten Sport der Welt nahe gebracht. Ich spiele gerne Fußball und ich bin hilfsbereit. Somit lag es nahe, hier sofort zuzusagen.“, kommentiert Brinkmann seine Teilnahme.

Im Sommer 2008 hatte der Blondschopf nach 59 Bundesliga- und 316 Zweitligaspielen sowie 21 Spielen im DFB-Pokal seine Fußballkarriere beendet. In seinen Stationen beim VfL Osnabrück, Preußen Münster, Mainz 05, Eintracht Frankfurt und Arminia Bielefeld wurde er schnell zum Publikumsliebling. Seinen Ruf als Enfant terrible schadete der Beliebtheit Brinkmanns bei den Fußballfans nicht, sondern förderte sie eher noch. Schwerin darf sich auf einen weiteren tollen Fußballer freuen.

Das Turnier zugunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, welches zum dritten Mal veranstaltet wird, findet mit 24 Mannschaften am 21. Januar 2017 ab 9 Uhr im belasso Schwerin statt.

Tickets gibt es zu 5 EUR demnächst an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Eventim und auf der Homepage des Förderkaders unter www.foerderkader-klatt.de.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK