Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.11.2016, 16:03 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner Junge flüchtet vor Clown

Schweriner Junge flüchtet vor Clown
 SN-Aktuell (Bild) pm/POL-HRO/rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Ein 11-jähriger Junge war am Freitag gegen 20 Uhr in der Schweriner Max-Planck-Straße auf dem Weg nach Hause. Plötzlich trat hinter einer Hausecke ein als Clown kostümierter Täter auf den Gehweg.

Der geschädigte Junge erkannte, dass der tatverdächtige Mann eine sogenannte Horrormaske trug. Er erschrak und rannte aus Angst so schnell er konnte nach Hause.

Die Mutter des verängstigten Kindes informierte sofort den Polizeinotruf. Die Schweriner Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen Bedrohung aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK