Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.05.2013, 15:35 Uhr  //  Blaulicht

LKW rechtszeitig entschärft auf der A20

LKW rechtszeitig entschärft auf der A20
 polmv (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Metelsdorf - Eine tickende Zeitbombe konnten die Mitarbeiter der Autobahnpolizei heute auf der A 20 entschärfen. Eine mit gepresstem Papier beladene Sattelzugkombination fiel den Beamten zwischen den Anschlussstellen Bobitz und Wismar-Mitte in Fahrtrichtung Rostock am Mittwoch gegen 09:10 Uhr durch eine extreme Schräglage des Fahrzeuges auf. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Kontrolle auf die Raststätte „Mölenbarg“ geleitet. Bei der Kontrolle trauten die Beamten kaum noch ihren Augen. Gebrochene Ladebordwände, lose und verzogene Radbolzen an den Felgen und ein Fahrzeugaufbau der in seiner Gesamtheit bereits komplett verzogen war.

Dem 22-jährigen Fahrzeugführer wurde vor Ort die Weiterfahrt untersagt und der Auflieger mit einer Radkralle gesichert. Erst nachdem die Ladung komplett umgeladen wird und die Schäden repariert sind, kann die Weiterfahrt erfolgen. Angesichts des Ausmaßes der Mängel erscheint dieses jedoch fraglich.

Gegen den Fahrer sowie den Fahrzeughalter wurden Bußgeldanzeigen gefertigt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK