Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.11.2016, 09:16 Uhr  //  Blaulicht

30 Meter hohe Flammen über Schwerin – Lagerhalle abgebrannt

30 Meter hohe Flammen über Schwerin – Lagerhalle abgebrannt
 POL-SN (Bild) POL-HRO/rk/od (Text) // snaktuell.de


Schwerin – Am vergangenen Donnerstagabend brannte es lichterloh in der Schweriner  Güterbahnhofstraße. Gegen 22.15 Uhr wurde die Rettungsleitstelle von Anwohnern informiert. In einer Lagerhalle kam es zu einem Dachstuhlbrand. Zur Brandbekämpfung kam die Berufsfeuerwehr Schwerin zum Einsatz. Der Wind erschwerte den Einsatzkräften die Brandbekämpfung, da die angefachten Flammen bis zu 30 Meter hoch schlugen. „Eine Brandwache wurde gestellt. Personen wurden nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist momentan nicht zu beziffern. Bei der Halle handelte es sich um ein leerstehendes
Abrissgebäude. Ein Betreten des Brandortes ist derzeit nicht möglich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen“, wie die Polizei mitteilte. Die Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Mitte teilte mit, dass man es in Schwerin mit einem Brand dieser Größenordnung zu tun hatte.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK