Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.11.2016, 19:10 Uhr  //  Sport

Schweriner Snooker-Mannschaften noch nicht auf Kurs

Schweriner Snooker-Mannschaften noch nicht auf Kurs
 Break In (Bild) Break In (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Während die 2. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Itzehoe aufbrach, empfing die 1. Mannschaft niemand geringeren als den Tabellenführer aus Kiel. Die Gäste starteten mit einem klaren 0:3 in die erste Runde, was die Hoffnung auf eine Überraschung schnell zur Nichte machte. Der starke Kieler Loris Lehmann, der mit einem beeindruckenden Break von 81 gleich zeigte wo es lang geht und auch nach vier Spieltagen ungeschlagen bleibt. Auch in den beiden verbleibenden Runden konnte man dem Tabellenführer nicht mehr gefährlich werden und verlor deutlich mit 2:7!
 
Deutlich spannender war das Gastspiel der 2. Mannschaft beim Tabellenzweiten in Itzehoe! Mit viel Herz, Leidenschaft und starken Nerven hielten die Schweriner den Ausgang des Spieltages bis zum Schluss offen. Vor dem letzten und entscheidenden Spiel stand es 4:4! In einem spannenden Match verloren die Schweriner am Ende unglücklich mit 5:4. Der starke Auftritt in Itzehoe soll nun Mut geben für die nächsten Aufgaben und der Mannschaft endlich die ersten Punkte bescheren.
 
In der Verbandsliga konnte die 3. Mannschaft den zweiten Sieg in Folge feiern. Mit einem deutlich 7:2 gegen den direkten Konkurrenten SC Hamburg 4 konnte die Leistung aus dem vorangegangenem Spieltag bestätigt werden. Das Team rückt mit dem Sieg auf Platz 6 der Tabelle vor und ist nun endlich in der Liga angekommen. Am kommenden Samstag geht es dann nach Pinneberg zum bisher ungeschlagenem Tabellenführer, dem man das Leben so schwer wie möglich machen will.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK