Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.11.2016, 10:33 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zooerlebnisse im Winter und hoher Besuch vom Nikolaus

Zooerlebnisse im Winter und hoher Besuch vom Nikolaus
 © Erika Hellmich / Zoo Schwerin (Bild) zoo-schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Wenn es kälter wird und die ersten Schneeflocken fallen, meinen viele Besucher es sei nicht mehr viel los im Zoo. Weit gefehlt! Denn eine echte Winterruhe im Zoo leisten sich nur die Frösche, Braunbären und Präriehunde. Die meisten Zootiere sind auch in den Wintermonaten an der frischen Luft und zeigen sich unseren Gästen.

Traditionsgemäß begrüßt auch in diesem Jahr am Dienstag, den 06.12.2016, der Nikolaus um 10.00 Uhr seine Gäste an der Zoopforte und lädt sie zu einem kleinen Zoorundgang ein. Nach einem Besuch der Nashörner und einer Tierfütterung wird gemeinsam der Weihnachtsbaum auf der Zoowiese mit Äpfeln und Nüssen geschmückt. Nach getaner Arbeit liest der Nicolaus in der gemütlichen Bauernstube ein Weihnachtsmärchen vor und beschenkt seine Gäste mit Gaben aus dem Geschenkesack. Auf dem Bauernhof leben Sattelschweine, Ziegen, Schafe und Hühner. Für sie hat der Nikolaus Futter mitgebracht und miteinander werden zum Abschluss die Bauernhoftiere gefüttert.

Natürlich bietet sich auch ein Besuch des tropisch warmen Südamerika-Hauses an. Ameisenbären, Faultiere und Affen tummeln sich hier und sorgen für nicht ganz weihnachtliche Stimmung.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK