Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.11.2016, 10:41 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schülerinnen aus Reggio Emilia zu Gast in Einrichtungen der Kita gGmbH

Schülerinnen aus Reggio Emilia zu Gast in Einrichtungen der Kita gGmbH
 Kita gGmbH (Bild) Kita gGmbH (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - In der vergangenen Woche war die Aufregung bei den Kindern der Kitas Plappermäulchen und Reggio Emilia besonders groß. Sie hatten Gäste, die aus Schwerins italienischer Patenstadt kommen. Aus einer Stadt also, die so heißt, wie ihr Kindergarten. Schon seit einiger Zeit hatten sich die Mädchen und Jungen auf diese Woche vorbereitet. 

 

In den Eingangsbereichen und in Funktionsräumen waren von den Kindern angefertigte Bilder, Fahnen und italienische Schriftzüge aufgehängt worden. Einige Kinder hatten sogar italienische Vokabeln gelernt. „In beiden Kitas spielten und bastelten jeweils drei Schülerinnen aus unserer Partnerstadt Reggio Emilia. Von dort kommt auch die Reggio-Pädagogik, auf die unsere Konzeption ausgerichtet und die der Kita Plappermäulchen angelehnt ist. Alle gemeinsam haben wir viel Spaß gehabt und gemeinsam deutsche und italienische Lieder gesungen“, sagt die Leiterin beider Einrichtungen der Kita gGmbH, Christiane Alm.                                                                                                              

 

Frederica, Alessia, Sarah, Alessia (2), Giulia und Aura fühlten sich in den beiden Kitas sehr wohl. Sie nutzten den Besuch in Schwerin unter anderem zur beruflichen Orientierung. Fest steht für alle sechs, dass sie einen Beruf im sozialen Bereich erlernen möchten und dass sie viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen werden. In ihrem Gepäck fand sich auch eine Überraschung, welche die Kinder zum Abschied vorbereitet hatten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK