Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.12.2016, 10:15 Uhr  //  Sport

Schweriner Weihnachtsturnier Pool & Snooker

Schweriner Weihnachtsturnier Pool & Snooker
 1.Billard-Club Schwerin e.V. (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Aus weiten Teilen Nord- und Ostdeutschlands fanden sich am vergangenem Samstag Billard-Sportler beim 1. Billard Club Schwerin zum traditionellen Weihnachtsturnier ein. Aus Berlin, Itzehoe und sogar aus dem fast 300 Kilometer entferntem Oldenburg um nur einige zu nennen, starteten über 30 Sportler in den Disziplinen Poolbillard und Snooker. Nach über 12 Stunden Billard und diversen spannenden und hochklassigen Matches kam es kurz vor Mitternacht zu den letzten entscheidenden Bällen.

Im Snooker setzte sich der Schweriner Stefan Schenk gegen Axel Simon aus Wittstock/Dosse durch. Das Finale ging über die volle Distanz (best of 5) und beide zeigten, dass sie verdient im Finale standen. Im letzten und entscheidendem Spiel beim Stand von 2:2, krönte Stefan seine Leistung mit einem tollen Break von 74 und sicherte sich damit den Titel.

Im Poolbillard kam es zum vereinsinternem Duell zwischen Felix Gerlach und Alexander Siewert, der bereits im März diesen Jahres das Schweriner Osterturnier gewann und sich wieder bis ins Finale durchbiss. Das Finale bot dann alles was ein Finale ausmacht, denn nach einer 0:4 Führung für Felix, sah er bei sieben Gewinnsätzen schon fast wie der sichere Sieger aus. Alexander schaffte es aber nochmal sein ganzes Können und Erfahrung abzurufen und brachte Felix mit 5:6 nochmal in Bedrängnis und hielt den Druck aufrecht. Das zwölfte von maximal dreizehn Spielen endschied Felix dann für sich und sicherte sich mit einen 5:7 Sieg den Gesamtsieg des Turniers.

Wir danken allen Helfern und Unterstützern, die uns ermöglicht haben so ein hochklassiges Turnier abhalten zu können. Ein Dank gilt auch allen Gästen für die Teilnahme und das durchweg positive Feedback!


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK