Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.12.2016, 11:36 Uhr  //  Blaulicht

Dieb vor dem Wonnemar in Wismar gestellt

Dieb vor dem Wonnemar in Wismar gestellt
 Pixabay (Bild) POL-HRO/ots (Text) // www.snaktuell.de


Wismar - Am späten Donnerstagabend wurde die Wismarer Polizei in die Bürgermeister-Haupt-Straße gerufen, da sich vor dem dortigen "Wonnemar" ein Raub ereignet haben soll.

Als am 08.12.2016 der spätere Geschädigte, ein 20-jähriger Ghanaer, kurz vor 21 Uhr aus dem Erlebnisbad kam, wurde er von vier Männern angesprochen und provoziert. Um sich vor der für ihn bedrohlich wirkenden Situation zu schützen, stellte er zunächst seine Sporttasche ab. Plötzlich griff jedoch einer der Männer die Tasche und lief mit seinen Begleitern davon. Die Fahndung nach den vier
flüchtigen Männern verlief zunächst ohne Erfolg.

Wenig später meldete sich eine Bekannte des Geschädigten bei der Polizei und gab an, die Täter im Stadtteil Friedenshof gesehen zu haben. Die umgehend eingesetzten Beamten des Hauptreviers und des
Kriminaldauerdienstes konnten mit Hilfe der Zeugin die polizeibekannten Männer schließlich in einer Wohnung in der Ossietzkyallee ausfindig machen.
 
Da sich die alkoholisierten Tatverdächtigen während der Anzeigenaufnahme zudem fremdenfeindlich äußerten, wird nun wegen Beleidigung und des Verdachts des Diebstahls gegen sie ermittelt. Die
entwendete Sporttasche konnte bislang nicht aufgefunden werden.



Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK