Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.12.2016, 12:15 Uhr  //  Blaulicht

Gasaustritt nach Unfall auf Tank- und Rastanlage der BAB 20

Gasaustritt nach Unfall auf Tank- und Rastanlage der BAB 20
 FF-Herrnburg/Dierberg (Bild) POL-HRO/ots/red (Text) // www.snaktuell.de


Schönberg - Glimpflich ausgegangen ist am gestrigen Nachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Renault-Fahrer gegen die Gasanalage der Tankstelle auf dem Rastplatz "Schönberger Land Süd" gefahren ist.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der 37-jährige PKW-Fahrer auf dem Tankstellengelände an der falschen Zapfsäule eingeordnet.

Als er dies bemerkte, setzte er mit dem Wagen zurück. Dabei übersah der Mann offenbar eine bauliche Trennung und fuhr gegen zwei Metallrohre, die zur Entlüftung der Tank- und Gasanlage gehörten. Durch die Mitarbeiter der Tankstelle wurden sofort die Gaszufuhr unterbunden und die Rettungskräfte informiert. Anschließend evakuierten die Mitarbeiter der Tankstelle das gesamte Gelände der Rastanlage.

Nach der Alarmierung kamen die Freiwilligen Feuerwehren Selmsdorf und Herrnburg, die Autobahnmeisterei Upahl und die Polizei zum Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Schönberg konnte den Einsatz noch während der Einsatzfahrt abbrechen. Die beschädigte Anlage wurde durch ein Serviceunternehmen repariert, so dass keine Gefahr mehr besteht. Das Gelände musste für die Dauer von drei Stunden voll gesperrt werden. Jetzt ist die Rastanlage wieder frei befahrbar.

Die gute Nachricht zum Schluss: Verletzte gab es durch das unverzügliche Handeln der Tankstellenmitarbeiter nicht. Es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK