Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.12.2016, 10:15 Uhr  //  Sport

Mecklenburger Stiere laden Kinder ein

Mecklenburger Stiere laden Kinder ein
 A. Zander (Bild) A. Zander (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin- Der Handballclub „Mecklenburger Stiere“ hat rund 50 Karten für das anstehende Spiel am 18. Dezember gegen den Vfl Fredenbeck (Niedersachsen) an den Kinder- und Jugendbereich der SOZIUS gGmbH gespendet und lädt die Kinder außerdem zu einem weiteren besonderen Erlebnis ein.

„Wir sind durch die Weihnachtsaktion von Mandarin Medien auf den Kinder- und Jugendbereich der SOZIUS gGmbH aufmerksam geworden“, berichtete Mathias Wächter, Geschäftsstellenleiter der Mecklenburger Stiere, die sich in jedem Jahr für soziale Projekte engagieren. „Wir waren bisher beim Volley- und Fußball und freuen uns jetzt darauf, mal ein Handballspiel live zu erleben“, so die Leiterin des Kinder- und Jugendbereichs. „Handball ist ein schneller Sport, da geht‘s oft ab auf dem Feld. Gerade das Spiel vor Weihnachten ist immer ein besonderes, es wird auch einige Überraschungen geben.“, zwinkerte Mathias Wächter.

Der Verein der Mecklenburger Stiere hat Tradition: Gegründet im Jahr 1950 ist er noch vielen als Sportvereinigung Post Schwerin bekannt, durchschiffte Höhen und Tiefen und lockt nun wieder viele Fans zu den Spielen. „Wir möchten die Kinder im nächsten Jahr dazu einladen, mit den Spielern in die Halle einzulaufen“, so Mathias Wächter zum Abschluss und Silke Schönrock ist sich sicher, dass dies ein weiteres besonderes Erlebnis für die Kinder sein wird.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK