Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.01.2017, 10:30 Uhr  //  Sport

Mit dem Sonderzug nach Mannheim

Mit dem Sonderzug nach Mannheim
 SSC Sport-Marketing GmbH Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Nach vier Jahren hat der SSC Palmberg Schwerin wieder den Einzug ins Pokalfinale erreicht und spielt am 29. Januar gegen die Mannschaft von Allianz MTV Stuttgart in der SAP Arena in Mannheim um den DVV-Pokal.

Um auch in Mannheim auf die Unterstützung einer großen „Gelben Wand“ bauen zu können, wird ein Sonderzug aus Schwerin nach Mannheim fahren. Die Abfahrt ist für Sonntag, den 29. Januar, ab 4 Uhr vom Schweriner Hauptbahnhof geplant. Die Rückfahrt wird voraussichtlich um 20.15 Uhr von der SAP Arena angetreten.

Schon über 500 Fans haben sich bereits haben sich ihre Eintrittskarte sowie das Fanshirt und die Zugfahrt gesichert, aber sowohl im Zug also auch in der SAP Arena sind weitere Plätze für die Fans des SSC Palmberg Schwerin bei dem Volleyballevent des Jahres reserviert. Tickets sind noch bis zum 17. Januar zum Preis von 40 (Sitzplatzkarte der Kategorie 3) bzw. 50 Euro (Sitzplatzkarte der Kategorie 1 oder 2) bei den löwenapotheken am Bahnhof und im Sieben Seen Center Schwerin  sowie bei Sewert Reisen in der Marienplatz Galerie erhältlich.

Gespräche bezüglich der Versorgung im Zug laufen und da der Zug eigens für die Schweriner Fans eingesetzt wird, können während des Finals Sachen im Zug gelassen werden, jedoch wird keine Haftung übernommen.

Die Eintrittskarten sowie die Fanshirts werden bei den Heimspielen gegen den USC Münster (14.1.) und, sofern der Einzug ins Achtelfinale des Europapokals perfekt gemacht wird, am 24. Januar ausgegeben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK