Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.01.2017, 19:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Sturmtief „Egon“ bringt Winter zurück

Sturmtief „Egon“ bringt Winter zurück
 SN-Aktuell (Bild) WEMAG (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Durch Sturmtief „Egon“ ist der Winter zurückgekehrt. Starker Schneefall verursacht Störungen in der Mittel- und Niederspannungsebene (20 kV/0,4 kV). Aktuell sind bis zu 5.000 Kunden in der Netzregion um Perleberg, Neuhaus und Brüel nicht mit Strom versorgt. Die überwiegende Zahl der Kunden konnte zeitnah wieder versorgt werden. In den Bereichen Krakow am See, Wittenberge, Perleberg, Neuhaus, Brüel und weiteren Regionen dauern die Arbeiten zur Wiederversorgung noch an.

Der größte Teil der Störungen  wird durch nassen Schnee auf Bäumen und Ästen verursacht, die sich unter der Last neigen. Die Reparaturarbeiten gestalten sich zum Teil schwierig. Unsere Spezialisten in den Netzdienststellen sind zusammen mit den Fachfirmen in der Region zur Beseitigung der Schäden im Einsatz.

Im Laufe des Tages kann es durch den anhaltenden Schneefall zu weiteren Störungen kommen. Laufende Reparaturarbeiten und notwendige Umschaltungen können immer wieder zu Unterbrechungen der Stromversorgung führen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK