Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.01.2017, 17:39 Uhr  //  Kultur

Feuer und Flamme

Feuer und Flamme
 Schloss Dreilützow (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Dreilützow - In sehr vielen Fällen verbringen Väter weniger Zeit mit ihren Kindern, als dies die Mütter tun. Klassische Rollenmuster sind längst nicht passee. Voll gepackte Erwerbsbiografien rauben Männern einen Großteil der Zeit. Das wertvollste, was Väter aber ihren Kindern schenken können, ist gemeinsam verbrachte Zeit.

Viele Väter haben den Wunsch, mehr mit ihren Kindern zu unternehmen, mehr Zeit mit ihnen zu verbringen. Manchmal fehlen aber einfach ein Anlass, oder eine Idee.

Schloss Dreilützow bietet einen Ort und einen Anlass, um hier mit anderen Vätern zusammen besondere Wochenenden zu verleben. Das erste Wochenende findet vom 24. – 26. Februar 2017 unter dem Thema Faszination Feuer statt. Unter Anleitung des Erlebnispädagogen Harald Jäger wird es vielfältige Aktionen rund um das Feuer geben. Fackeln bauen, Holzschalen brennen, Feuer mit wenigen Hilfsmitteln selbst entfachen, in der Nacht den Feuerkorb schwingen und vieles mehr steht auf dem Programm. An den Tagen und am Abend wird auch Zeit sein, dass Väter miteinander ins Gespräch kommen. Sicherlich ist der Februar eine etwas ungewöhnliche Zeit zum verreisen. Aber jede Zeit hat ihre Besonderheiten. So auch der kalte und dunkle Winter. Angesprochen sind hier Väter mit ihren 9 – 14 jährigen Kindern.

Im Laufe des Jahres finden weiter Wochenenden für Väter mit Kindern statt. Ein Wochenende im März ist dem Arbeiten mit Holz gewidmet. Der Mai ist die richtige Zeit, um mit Pfeil und Bogen im Schlosspark zu hantieren. Und im Oktober gibt es ein Wochenende unter dem Titel „Männer kochen anders“.

Wer Interesse an diesen vom Schloss Dreilützow und der Katholischen Familienbildungsstätte Lübeck organisierten Wochenenden hat, kann sich gerne im Schloss Dreilützow melden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK