Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.01.2017, 17:35 Uhr  //  Kultur

Schockdiagnose für Radiomoderator

Schockdiagnose für Radiomoderator
 Antenne MV (Bild) maxpress (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Der Check-up beim Arzt im Klinikum Südstadt Rostock verhieß für XXL-Morgenmann Onni Schlebusch nichts Gutes. „Es gibt Tabellen, die zeigen, wie viel Lebenszeit durch Übergewicht verloren geht. Bei dir wären das ungefähr 15 Jahre, wenn du nicht abnimmst”, lautete das harte Urteil von Dr. Hans-Christof Schober. Eine Schockdiagnose für den Pfundskerl. In der zweiten Woche seiner Gewichtswette packt den Antenne MV-Moderator die Einsicht. „Ich werde also nur ungefähr 65 Jahre, wenn ich nicht abspecke... Das ist mal ne Motivation”, verkündet Onni Schlebusch und startete sogleich in seine Sportwoche.

Jeden Tag verbrachte der 164-Kilo-Mann eine Stunde während des „Radiomorgens für Mecklenburg-Vorpommern” auf dem „Trimm-Dich-Rad”. Eine gute halbe Stunde intensiven Gymnastiksport absolvierte Onni unter Anleitung von Coach Tom, der selbst vor einiger Zeit erfolgreich 40 Kilo abgenommen hat. Ganz nach dem Motto „Sport geht überall” fand das Training direkt in der Antenne MV-Redaktion statt.  Auf seiner Facebook-Seite „Fit durch Sport und Ernährung” gibt Coach Tom allen, die an sich arbeiten wollen, wertvolle Tipps.

Den größten Motivationsschub erhielt Onni allerdings, als er einen Anruf von Stefan Karow, Torwarttrainer des FC Hansa Rostock, erhielt. „Wir im Torwart-Team haben uns gedacht, wir tun dir mal etwas Gutes und laden dich zum FC Hansa ein, zum Torwart-Training”, verkündete der Trainer und versprach ein intensives aber abwechslungsreiches Workout an. Genau das durfte Onni heute im Ostseestadion absolvieren und verdiente sich mit seinem Durchhaltevermögen und der guten Schusstechnik den Respekt seiner Idole. „Wenn man mit den Jungs trainiert, die man sonst jedes zweite Wochenende hier im Ostseestadion anfeuert, dann gibt das ordentlich Motivation”, erzählt der Antenne MV-Moderator begeistert.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK