Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.02.2017, 10:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Filmstarts ab Donnerstag im Filmpalast Capitol Schwerin

Filmstarts ab Donnerstag im Filmpalast Capitol Schwerin
 Filmpalast Capitol (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Ab Donnerstag, dem 16.2. starten folgende Filme neu im Filmpalast Capitol Schwerin: John Wick: Kapitel 2 und T2 Trainspotting

John Wick: Kapitel 2

Action - USA - 2017 - FSK ab 18 Jahren
John ist ein weiteres Mal gezwungen, aus seinem Ruhestand zurückzukehren: Ein ehemaliger Kollege wurde damit beauftragt, die Kontrolle über eine mysteriöse, international agierende Organisation von Auftragskillern zu erlangen. Ein alter Blutschwur verpflichtet John, ihm dabei zu helfen. Er reist nach Rom, wo er gegen einige der tödlichsten Killer antreten muss. Diese Gegner setzen gar ein Kopfgeld auf ihn aus was dazu führt, dass die gefährlichsten Killer weltweit nun Jagd auf ihn machen.

T2 Trainspotting
Drama/Komödie - Großbritannien - 2017 - FSk ab 16 Jahren
20 Jahre nachdem er Edinburghs Stadtteil Leith hinter sich gelassen hat und sich einem bürgerlichen Leben zuwendete, kehrt Mark Renton (Ewan McGregor) in seine Heimatstadt zurück, wo sich manches geändert hat und vieles gleich geblieben ist, und wo seine alten Freunde und Bekannten, darunter Spud (Ewen Bremner), Sick Boy (Jonny Lee Miller) und Begbie (Robert Carlyle), schon auf ihn warten. Allesamt sind sie zwar mittlerweile weg vom Heroin, doch führen deswegen noch längst keine Leben in geordneten Bahnen. Und nicht bei allen ist die Freude über den Rückkehrer gleich groß: Mit Spud und Sick Boy knüpft Renton schnell wieder an alte Zeiten an, aber alle drei versuchen tunlichst zu verhindern, Begbie über den Weg zu laufen, der unlängst aus dem Gefängnis ausgebrochen ist und nicht sonderlich gut auf Renton zu sprechen ist.

Fortsetzung des Drogen-Kultfilms „Trainspotting“ von Danny Boyle. Das Sequel basiert auf dem Irvine-Welsh-Roman „Porno“. Das Buch spielt zehn Jahre nach „Trainspotting“ und statt mit Drogen beschäftigt sich die Ex-Clique um Renton darin mit dem Pornogeschäft

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK