Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.02.2017, 18:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Reisepässe mit neuem Sicherheitsdesign

Reisepässe mit  neuem Sicherheitsdesign
 cm (Bild) Landeshauptstadt SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Wer einen Reisepass im neuen Sicherheitsdesign ausgestellt haben möchte, der sollte mit der Beantragung noch bis 1. März warten. Die neuen Reisepässe haben eine flexible Passdecke, eine Passkarte aus Polycarbonat sowie ein Fenster mit Linsenstruktur für das Bild der Passinhaberin/des Passinhabers. Außerdem wird ein neues Sicherheitspapier mit Sicherheitsfaden und Wasserzeichen sowie ein mehrfarbiger Nähfaden verwendet. Bürgerinnen und Bürger, die bis einschließlich 28. Februar einen neuen Reisepass beantragen,  bekommen noch den alten, für alle Anträge ab dem 01. März 2017 wird der neue Reisepass  ausgestellt.

Die Gebühr wird ab dem 1. März um einen auf 60,00 Euro für Antragsteller ab dem vollendeten  24. Lebensjahr angehoben. Wer das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, zahlt unverändert 37,50 Euro. Natürlich behalten die vor dem 1. März ausgegebenen Reisepässe ihre Gültigkeit bis zum jeweils angegebenen Datum. Ein Umtausch ist daher nicht erforderlich.

Biometrische Passbilder für die Reisedokumente können Antragsteller gleich vor Ort im Stadthaus erstellen lassen. Zur Erfassung der biometrischen Daten kann der Selbstbedienungs-Terminal im Wartebereich 1 genutzt werden. Die Nutzung des Terminals, der auch an die besonderen Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern  angepasst ist, kostet  4,20 Euro.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK