Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.06.2017, 16:03 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrunkener Mann hält Hausbewohner wach

Betrunkener Mann hält Hausbewohner wach
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Ein alkoholisierter 30-jähriger Schweriner wütete in der vergangenen Nacht im Hausflur eines Wohnblocks in der Rahlstedter Straße. Er hatte offenbar seinen Wohnungsschlüssel verloren, trat aus Frust gegen Türen, brüllte so laut herum, dass Anwohner nicht mehr schlafen konnten, die daraufhin die Polizei informierten. Einen Schlüsseldienst wollte der Randalierer nicht bezahlen, stattdessen forderte er, dass die Feuerwehr die Tür öffnen soll. Beruhigen ließ er sich auch nicht, so dass ein Platzverweis durch die Beamten ausgesprochen wurde, da die Anwohner irgendwann zu Ruhe kommen sollten. Dem Platzverweis kam der Mann nicht nach, er zog es vor sich mit der Polizei körperlich auseinanderzusetzen. Die Folge war, dass er den Rest der Nacht im Gewahrsam des Polizeihauptreviers verbrachte. Gegen den Schweriner wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK