Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.05.2013, 21:02 Uhr  //  Blaulicht

Täter gefasst vom Angriff auf verstorbenen Fußgänger

Täter gefasst vom  Angriff auf verstorbenen Fußgänger
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Aufgrund von Bürgerhinweisen konnte der Täter ermittelt werden. Es handelt sich um einen 63jährigen Rostocker Bürger. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Ein Fußgänger, der bereits am 21.05.2013 in Lütten Klein von einem Fahrradfahrer angegriffen worden sein soll, ist gestern im Krankenhaus verstorben.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat sich der Vorfall am vergangenen Dienstag gegen 10:45 Uhr gegenüber der Mehrzweckhalle, an der Straßenbahnhaltestelle "Warnowallee" ereignet. Direkt hinter dem Wartehäuschen kam es zum Zusammentreffen des 84-jährigen Fußgängers mit dem Radfahrer. Aus bisher unbekannten Gründen hat der Radfahrer den Rentner geohrfeigt, so dass dieser zu Boden ging. Während der Radfahrer davon fuhr, riefen Passanten einen Rettungswagen. Der 84-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert, wo er am 23.05.2013 infolge des Sturzes verstarb.

Zur Beschreibung des unbekannten Radfahrers konnten Zeugen folgende Angaben machen: Ca. 50 bis 60 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, längliche Gesichtsform, lichtes Haar. Der Radfahrer trug eine rote Wetterjacke. Zur Aufklärung sucht die Polizei sucht jetzt dringend weitere Zeugen.

- Wer hat das Zusammentreffen des Fahrradfahrers mit dem 84-jährigen Fußgänger
  beobachtet?
- Wer kann Angaben zur Identität des unbekannten Radfahrers machen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock, Blücherstraße 1-3 in 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-6224, Internetwache unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK