Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.06.2017, 20:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrunkener auf Marienplatz zeigt Hitlergruß und greift Beamte an

Betrunkener auf Marienplatz zeigt Hitlergruß und greift Beamte an
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Nachdem ein Betrunkener in Schwerin auf dem Marienplatz einen Hitlergruß zeigte und die Beamten angriff, ermittelt nun die Kriminalpolizei gegen ihn. Der Vorfall ereignete sich am 13.6. um 16.45 Uhr in der Schweriner Innenstadt. Der 40- jährige in Schwerin lebende Mann fiel den auf dem Marienplatz befindlichen Beamten zunächst durch seine lauten Beschimpfungen auf.

Nachdem er diese nicht unterließ, bekam er einen Platzverweis für den Bereich. Unbeeindruckt hiervon setzte er lautstark seine Schimpfereien fort. Weiterhin zeigte er den Hitlergruß und rief rechte Parolen. Der Mann wurde durch die Beamten in Gewahrsam genommen, nachdem er diese angriff. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,47 Promille. Gegen den Schweriner wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK