Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.07.2017, 13:37 Uhr  //  Stadtgeschehen

Einbruch in einen Obst- und Gemüsehandel mittels DNA Spuren geklärt

Einbruch in einen Obst- und Gemüsehandel mittels DNA Spuren geklärt
 SN-AKTUELL (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Bereits im Februar 2015 kam es in der Schweriner Paulsstadt zu einem Einbruch in einen Obst- und Gemüsehandel. Zu dem Zeitpunkt unbekannte Täter warfen mit einem Stein eine Fensterscheibe ein und entriegelten das Fenster. Man gelangte so in das Büro des Ladens. Entwendet wurden schließlich am Tatort unter anderem ein Heimcomputer der Marke Apple und Wechselgeld in Höhe von etwa 350 Euro.

Am Tatort konnten die eingesetzten Kriminalbeamten einen Zigarettenstummel sichern, welcher eindeutig einem Täter zugeordnet werden konnte, da die Mitarbeiter allesamt Nichtraucher waren. Eine Recherche in der DNA Datenbank ergab nun  eine Übereinstimmung mit einer männlichen, bereits polizeibekannten Person. Der zur Tatzeit 24 jährige Schweriner ist der Polizei als sogenannter Intensivtäter mit registrierten 268! Fällen bekannt. Im gleichen Jahr wurde der Mann wegen diverser anderer Einbruchsdelikte zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Die benannte Tat wird ihm nun noch zusätzlich angerechnet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK